Dienstag, 27. August 2013

Drahtvoegel

Material: (gleich im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Aludraht
  • Gipsbinden
  • Acrylfarbe
  • Funny-Eyes
  • SilkClay
  • Pompoms
  • Wattekugeln
  • Klarlack

Werkzeug:
  • Bastelzange
  • Schere
  • Wasserschale
  • Pinsel
  • Bastelkleber


Anleitung

Ein Drahtstück von ca. 90 cm Länge in die gewünschte Form des Vogels biegen. Füsse rechtwicklig wegbiegen und zu einer Schlaufe eindrehen.
Gipsbinden in Stücke schneiden, kurz ins Wasser tauchen und vorsichtig, in mehreren (2–3) Schichten um das Drahtgerüst legen. Den Vogel liegend, wenn möglich über Nacht, trocknen lassen.
Nach vollständiger Trocknung den Vogel bemalen und lackieren.
FunnyEyes oder Wattekugel-Augen aufkleben. (Damit die FunnyEyes flach aufgeklebt werden können, muss der Stecker auf der Rückseite mit der Bastelzang abgeknipst werden.)
Den Schnabel aus SilkClay formen, trocknen lassen und ebenfalls aufkleben.

 
Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:

1xAludraht rot200.017.100Ø 2 mm, 20 m
1xAludraht blau200.017.200Ø 2 mm, 20 m
1xAludraht silber200.017.300Ø 2 mm, 38 m
1xAludraht gold200.017.400Ø 2 mm, 38 m
8-10xGipsbinden200.104.80010 cm x 5 m
1xSilkClay200.106.200kräftig, 10 Farben à 40 g
SilkClay200.106.300pastell, 10 Farben à 40 g
1xCreall Sortiment Acryl312.610.0006 Farben à 80 ml
1xCreall Pearl Set312.601.0006 Farben, 80 ml.
1xFunnyEyes230.000.700200 Stk., Ø von 18–28 mm
1xPompom Mischung200.010.800ca. 180 Stk, 15–20 mm
1xWattekugeln232.200.000300 Stk. in 6 Grössen (ca. Ø 12 mm, 15 mm, 20 mm, 24 mm, 30 mm, 40 mm)
1xAcryllack312.900.100150 ml


Bastelrezept als PDF

Montag, 26. August 2013

Wattekaefer

Material: (gleich hier im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Wattehalbkugeln
  • Wattekugeln
  • Farbe in schwarz und rot
  • Pearl Maker
  • Stecknadeln

Werkzeug:
  • Schere
  • Leim z.B. Cementit

Anleitung Marienkäfer mittelgross:

Körper: Wattehalbkugel ø 50 mm mit roter Creal Acryl Farbe bemalen, trocknen lassen und anschliessend mit PearlMaker anthrazit Punkte aufzeichnen. Gut trocknen lassen.
Beine: 4 Wattehalbkugeln ø 16 mm mit schwarzer Creal Acryl Farbe bemalen und trocknen lassen.
Kopf: Wattekugel ø 30 mm mit schwarzer Creal Acryl Farbe bemalen, das Gesicht weiss lassen. Augen und Mund aufzeichnen und trocknen lassen.
Fühler: Zwei Stecknadeln einstecken und an das Ende jeweils einen Tropfen Pearlmaker geben.
Wenn alle Teile durchgetrocknet sind können Sie mit Cementit zusammengeklebt werden.

Die Schildkröte ist nach dem selben Grundprinzip entstanden. Ergänzt wird Sie durch aufgezwirnte Papiergarnstücke als Frisur und Funny-Eyes als Augen.

Tipp: Für schöne Farbverläufe verwenden Sie wässrige Farben wie z.B. AquaTint.

Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:


2 x Wattehalbkugeln 232.200.200 100 Stk. in 4 Grössen
1 x Wattekugeln 232.200.000 300 Stk. in 6 Grössen
1 x Creall Acryl Top Deco 312.610.099 schwarz
1 x Creall Acryl Top Deco 312.610.011 rot
1-2 x Pearl Marker 312.012.285 anthrazit
1 x Stecknadeln 2200.204.900 50g, 18 mm


Bastelrezept als PDF

Montag, 19. August 2013

Maschenmonster

Material: (gleich im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Bilderrahmen 3D
  • SilkClay
  • FoamClay
  • Wollknäuel-Sortiment
  • FunnyEyes

Werkzeug:
  • Stricknadeln in verschiedenen Dicken
  • Schere
  • Knoblauchpresse
  • Bastelkleber
Anleitung:

Auf einer Stricknadel Maschen anschlagen. Je mehr Maschen desto grösser wird das Monster.
Die Maschen von der Stricknadel ziehen und die Enden verknoten.

FoamClay in einer dünnen Schicht auf den Bilderrahmen andrücken.

Die entstandenen Maschenknäuel auf dem Rahmen gut andrücken. Ist der FoamClay noch feucht, ist kein weiterer Klebstoff nötig.
FunnyEyes mit Bastelkleber auf die Maschen kleben.

Anleitung SilkClay-«Knobli»-Monster:

Kleine SilkClay-Portionen durch die Knoblauchpresse drücken und mit einem Messer oder dünnen Spachtel vorsichtig ablösen.

Die entstandenen «Schwämmchen» auf dem Rahmen vorsichtig andrücken, und FunnyEyes einstecken.



Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:


20 x Bilderrahmen 3D 200.304.600 20 x 20 x 5 cm
2-3 x FoamClay 280.000.200 10 Farben à je 50 g
1-2 x SilkClay 200.106.200 kräftig, 10 Farben à 40 g
200.106.300 pastell, 10 Farben à 40 g
1 x Wollknäul-Sortiment 201.002.300 20 x 50 g in 20 Farben
1 x FunnyEyes 230.000.700 200 Stk., Ø von 18–28 mm


Bastelrezept als PDF

Freitag, 16. August 2013

Gipswichtel


Material: (gleich im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Aludraht
  • Gipsbinden
  • Acrylfarbe
  • Funny-Eyes
  • SilkClay
  • Pompoms
  • Wattekugeln
  • Klarlack

Werkzeug:
  • Bastelzange
  • Schere
  • Wasserschale
  • Pinsel
  • Bastelkleber

Anleitung

Ein ca. 150 cm langes Aludrahtstück zu einer Spirale eindrehen.

Die Gipsbinden mit der Schere in Stücke (Länge = Umfang der Spirale plus 3–4 cm) schneiden.
Die Stücke kurz in Wasser tauchen und vorsichtig, in mehreren (2–3) Schichten um die Spirale legen. Es empfiehlt sich zwischen den einzelnen Schichten den Gips etwas «anziehen» zu lassen. (Der Gips wird beim Trocknen ganz warm)
Ist der Wichtel fertig «eingepackt» muss er gut durchtrocknen.

Nach dem Trocknen die Figur mit Acrylfarbe bemalen und anschliessend mit Klarlack besprühen.
FunnyEyes-Augen durch den Gips stecken, mit etwas Kleber fixieren und Pompom-Nase ankleben. Aludrahtstücke als Arme einstecken und mit Kleber fixieren. Hände aus SilkClay formen und auf die Drahtarme stecken.


Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:


1 x Aludraht 200.017.400 Ø 2 mm, 38 m
8-10 x Gipsbinden 200.104.800 10 cm x 5 m
1 x SilkClay 200.106.200 kräftig, 10 Farben à 40 g
SilkClay 200.106.300 pastell, 10 Farben à 40 g
1 x Creall Sortiment Acryl 312.610.000 6 Farben à 80 ml
1 x Creall Pearl Set 312.601.000 6 Farben, 80 ml.
1 x FunnyEyes 230.000.700 200 Stk., Ø von 18–28 mm
1 x Pompom Mischung 200.010.800 ca. 180 Stk, 15–20 mm
1 x Wattekugeln 232.200.000 300 Stk. in 6 Grössen (ca. Ø 12 mm, 15 mm, 20 mm, 24 mm, 30 mm, 40 mm)


Bastelrezept als PDF

Donnerstag, 15. August 2013

Puppenanhaenger


Material: (gleich hier im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Aludraht
  • Wolle
  • Perlen
  • Glöckchen
  • Wackelaugen
  • Filz
  • Schlüsselring

Werkzeug:
  • Schere
  • Bastelzange
  • Leim
  • Sticknadel

Anleitung:

Körper-Gerüst:
Aus einem ca. 45 cm langen Aludraht den Figuren-Kern formen.

Perlen oder Glöckchen als Hände und Füsse anknüpfen und den Körper nun merhmals mit Wolle satt umwickeln, bis der Draht nicht mehr zu sehen ist.

Kleider werden mit Wolle um den Körper gewickelt, oder aus Filz ausgeschnitten und angeklebt.

Kopf:
Wolle zu einem runden Knäuel aufwickeln und das Ende mit einer Sticknadel mehrmals durch die Kugel stechen (noch nicht abschneiden!), anschliessend den Kugelkopf am Körper annähen und den Endfaden wiederum drei bis viermal durch den Knäuel stechen und abschneiden. Wackelaugen und eine Perle als Nase aufkleben. Für die Frisuren werden einzelne Fäden mit der Nadel durch den Kopf gestochen und verknüpft. Zuletzt den Schüsselring ebenfalls mit einem doppelten Faden am Kopf festknüpfen.

Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:


1 x Aludraht 200.017.400 silber, ca. 38 m, Ø 2 mm
1 x Wollknäul-Sortiment 201.002.300 20 x 50 g, in 20 Farben
20 x Schlüsselanhänger 209.040.000 mit Kette
1 x Holzperlen 200.072.100 Ø 8 mm
200.072.000 Ø 4 mm
1 x Wackelaugen 230.000.500 Ø 7 mm
230.000.510 Ø 10 mm
1 x Glöckchen bunt 203.000.700 Ø 10 + 14 mm, 200 Stk.
1 x Glöckchen gold 203.000.500 Ø 8 + 10 + 13 mm, 100 Stk.
1 x Bastelfilz 260.006.500 10 Bogen in 10 Farben, 20 x 30 cm, 140 g


Bastelrezept als PDF

Flechtstreifentiere


Material: (gleich hier im Pro-Spiel Webshop bestellen)
  • Bastelblock Zoo
  • Flechtstreifen
  • Styroporkugeln, -eier
  • Holzrondellen
  • Holzperlen
  • FoamClay
  • SilkClay
  • Funny-Eyes
  • Aludraht
  • Tonzeichenpapier

Werkzeug:
  • Schere, Cutter
  • Bastelzange
  • Leim
  • Stüpferli
  • Klebestreifen

Anleitung am Beispiel der Giraffe:

Körper:
Von einem ca. 45 cm langen Aludrahtstück ca. 20 cm zu einer flachen Spirale aufwickeln.
Spirale mittig mit einem Klebestreifen auf der Holzrondelle fixieren.

Kreis (Ø Holzrondelle + 2 mm) aus Giraffenmuster ausschneiden und in der Mitte mit dem Stüpferli vorlochen. Kreis mit Leim bestreichen,
Draht durch das Loch fädeln und auf die Holzrondelle kleben.

Neun Papierstreifen von 1,5 x 23 cm aus dem Giraffenmuster schneiden. Die Streifen jeweils an einem Ende um 1 cm einklappen (Klebekante), am anderen Ende (Randabstand ca. 1 cm) mit dem Stüpferli vorlochen. Die Streifen auf den Draht fädeln, Klebekante mit Leim bestreichen und die Streifen in regelmässigen Abständen auf die Holzrondelle kleben. Perlen auf den Draht fädeln.

Kopf:
Styroporei mit FoamClay ummanteln. Zwei Aludrahtstückchen als Hörner in den Kopf stecken und mit einem FoamClay-Kügelchen abrunden. Flecken, Haare und Schnauze aus SilkClay formen und leicht auf den FoamClay drücken. Funny-Eyes (nach dem Trocknen) ankleben.

Aus Giraffenpapier zwei Ohren ausschneiden und jeweils auf einer Seite dünn mit FoamClay einfassen und am Kopf anbringen. Trocknen lassen. (Während des Trocknens müssen die Ohren evtl. etwas gestützt werden, damit sie nicht abrutschen. Alternativ die Ohren separat trocknen lassen und später mit Klebepistole ankleben). Den Kopf mit dem Stüpferli vorlochen und auf den Draht-"Hals" stecken.

Alle Tiere sind nach diesem Grundprinzip entstanden. Unterschiedliche Grössen werden durch Variationen der Streifenlänge und des Drahtkerns bestimmt. Als Köpfe dienen immer Styroporkugeln oder -eier welche mit Foam- und SilkClay beklebt werden. Für Biene, Schweinchen und Katze werden Flechstreifen (213.406.300) in Kombination mit Bastelpapier (362.000.400 = kräftig, 362.000.300 = pastell) verwendet.


Für eine Klasse mit 20 Kinder benötigen Sie:
2 x Bastelblock Zoo 212.100.700 23 x 33 cm, 26 Blatt, assortiert
10 x Rondellen aus Holz 200.900.300 Ø 9 cm
20 x Styroporei 200.905.400 Ø 6 cm (z. Bsp. für die Katze)
20 x Styroporei 200.906.300 H 8 cm
2 x FoamClay 280.000.200 10 Farben à je 50 g
2 x SilkClay 200.106.200 kräftig, 10 Farben à je 40 g
200.106.300 pastell, 10 Farben à je 40 g
230.000.510 Ø 10 mm
1 x Aludraht 200.017.400 silber, Ø 2 mm, ca. 38 m
1 x Holzperlen 200.072.100 Ø 8 mm, 500 g.
1 x FunnyEyes 230.000.700 200 Stk., Ø 18-28 mm
1 x Flechstreifen 213.406.300 200 Stk., 50 cm Länge
1 x Bastelpapier 362.000.400 kräftig, A4, 100 Blatt
362.000.300 pastell, A4, 100 Blatt


Bastelrezept als PDF

Mittwoch, 14. August 2013

Schraubentiere


Material: (gleich hier im Pro-Spiel Webshop kaufen)
  • Schrauben
  • Modelliermasse «DAS» und/oder SilkClay
  • Acrylfarbe

Material zum Dekorieren wie z.B.:
  • FunnyEyes
  • Papiergarn
  • Biegeplüsch
  • PearlMaker

Werkzeug:
  • Glatte Arbeitsunterlage
  • Pinsel
  • Bastelkleber

Anleitung:
Mit Modelliermasse «DAS»:
  1. Modelliermasse gut durchkneten.
  2. Figurenfüsse um die Schraubenköpfe formen.
  3. Kugelkörper formen und vorsichtig auf die «Schraubenbeine» stecken.
  4. Den Kopf wiederum direkt um den Schraubenkopf formen und in den Körper stecken.
    => Je nach Grösse, Gewicht und Standfestigkeit der Figur ist es empfehlenswert die Körperteile einzeln zu trocknen. D.h. zuerst zusammenstecken (damit die Löcher vorhanden sind), vorsichtig herausdrehen, trocknen lassen, dann die Teile wieder zusammenstecken und mit etwas Bastelleim fixieren.
  5.  Figuren durchtrocknen lassen (dies kann je nach Grösse mehrere Tage dauern) und mit Acrylfarbe bemalen.

Mit SilkClay:
Figuren nach dem selben Prinzip herstellen wie mit Modelliermasse. Das viel leichtere SilkClay immer einzeln trocknen lassen und erst danach «zusammenschrauben», und wenn nötig mit Leim fixieren.


r eine Klasse mit 20 Schülern benötigen Sie:


1 x Schrauben 201.112.500 35 mm, Ø 4mm, Messing, 100 Stk.
201.112.600 50 mm, Ø 4 mm, Messing, 100 Stk.
4-5 x Modelliermasse 200.100.500 1 kg, weiss
2-3 x SilkClay 200.106.200 kräftig, 10 Farben à je 40 g
200.106.300 pastell, 10 Farben à je 40 g
1 x FunnyEyes 230.000.700 200 Stk., Ø 18-28 mm
1 x Wackelaugen 230.000.500 Ø 7 mm
230.000.510 Ø 10 mm
230.000.520 Ø 12 mm
1 x Biegeplüsch 200.002.300 Ø 9 mm, 100 Stk.
1 x Pearlmaker 312.012.+Farbnummer
1 x Papiergarn 200.202.900 Ø 2.5 mm, kräftige Farben


Bastelrezept als PDF